Aktuelles

Wintervorbereitung

Wintervorbereitung Der Winter ist eine herausfordernde Jahreszeit für Bienenvölker. Imkerinnen und Imker können ihnen mit entsprechenden Vorbereitungen eine ideale Ausgangslage schaffen. Im Oktober ist insbesondere auf eine gute Volksstärke und die Weiselrichtigkeit zu achten und entsprechend zu handeln. Ein starkes… Weiterlesen »Wintervorbereitung

Wachsmotten

Umgang mit Wachsmotten Die Larven der Wachsmotte ernähren sich in erster Linie von Pollen und in Brutwaben zurückgebliebenen Rückständen von Bienenlarven (Kot- oder Kokonreste) und zerstören dadurch die Waben. Mittels vorbeugender Massnahmen lässt sich der Falter auch ohne Essigsäure gut… Weiterlesen »Wachsmotten

Vergiftungen

Verdacht auf Vergiftung erkennen und richtig handeln Die meisten akuten Bienenvergiftungen treten im April und Mai auf, wenn Obst- und Rapskulturen in voller Blüte stehen. Betroffen sind oft alle Völker an einem Bienenstand. Weitere Anzeichen einer Vergiftung können sein: Zitternde,… Weiterlesen »Vergiftungen

Ameisensäure gegen Wachsmotte nicht mehr erlaubt

Ameisensäure ist für die Wachsmottenbekämpfung aufgrund einer Anpassung in der Biozidprodukteverordnung verboten. Der BGD empfiehlt, den Schädling gänzlich ohne Säuren in Schach zu halten. Die weiterhin zugelassene Essigsäure sollte nur in Ausnahmefällen und ausschliesslich im Wabenschrank eingesetzt werden (Honigwaben niemals… Weiterlesen »Ameisensäure gegen Wachsmotte nicht mehr erlaubt

Gesundheitskontrolle

Brutkontrolle und Selektion Die Brutkontrolle ist eine der wichtigsten Massnahmen, um Krankheiten in einem frühen Stadium zu erkennen. Wenn die Traubenhyazinthe oder die Schlüsselblume blüht und es die Temperaturen zulassen (mindestens 15°C), sind alle Völker zu öffnen und zu beurteilen.… Weiterlesen »Gesundheitskontrolle