Völkerbeurteilung nach der Honigernte

Für eine Beurteilung und Auslese der Bienenvölker ist eine regelmässige Durchsicht unerlässlich. Diese liefert wichtige Anhaltspunkte zum Gesundheitszustand eines Volkes und ermöglicht ein rechtzeitiges Handeln.

Die Völkerbeurteilung oder Selektion betrifft nicht nur Züchter, sondern ist in Zusammenhang mit der Bienengesundheit für jede Imkerin und jeden Imker wichtig. Letztendlich geht es im Sinne einer vorbeugenden Massnahme darum, nur gesunde und starke Völker auf einem Bienenstand zu halten. Die Auslese betrifft sowohl Wirtschafts- wie auch Jungvölker.

Im Sommer ist zwischen Honigernte und erster Ameisensäure-Sommerbehandlung der ideale Zeitpunkt für die Völkerbeurteilung und -auslese. Auch wenn es nichts zum Ernten gab, ist jetzt die Zeit dafür reif.
Mittels Fluglochbeobachtung sowie Kontrolle von Volksstärke (mind. 10 besetzte Waben beim Wirtschaftsvolk), Brutgesundheit (gesundes Aussehen und alle Stadien vorhanden) und Futtervorräten, können Völker überprüft und wenn nötig vereint oder aufgelöst werden.

Völker, die über reichlich unverdeckeltes Futter verfügen, sind vor dem Auffüttern mit Ameisensäure zu behandeln. Völker ohne offenes Futter sind erst ein wenig zu füttern (Flüssigfutter 3:2) und dann gegen die Milbe zu behandeln.  

Kurzfilm «Völkerbeurteilung und -auslese» für den Sommer:
Magazin                                Schweizerkasten

Relevante Merkblätter:
4.7. Völkerbeurteilung und -auslese
4.7.1. Völker vereinen
4.7.2. Völker abtöten
4.7.3. Gesunde Völker erkennen
4.7.4. Umgang mit weisellosen Völkern

Fachspezialist Bienengesundheit gesucht

Infolge Demission des bisherigen Stelleninhabers sucht der Bienengesundheitsdienst ab sofort oder nach Vereinbarung eine erfahrene Imkerin/einen erfahrenen Imker als „Fachspezialist Bienengesundheit“ (Arbeitspensum 80-100%).

Zum Stelleninserat

Nächste Online Live-Veranstaltungen

Der BGD bietet übers Internet kurze Weiterbildungssequenzen à ca. 30 Minuten an.

Die nächsten Anlässe:
11.08.2022, 19:00 Uhr: Auffütterung
08.09.2022, 19:00 Uhr: Wintervorbereitung und Jahresrückblick
13.10.2022, 19:00 Uhr: Krankheiten und Schädlinge

Wie teilnehmen?
Die Online Live-Veranstaltungen werden alle aufgezeichnet. Sind Sie an einer Veranstaltung verhindert, können Sie sich die Aufzeichnung bis ca. 2 Monate nach dem Anlass anschauen (dazu einfach den Teilnahmelink anklicken).